Was wir tun

NICHT DER WIND, SONDERN DAS SEGEL BESTIMMT DIE RICHTUNG.

Chinesisches Sprichwort

Wir sind JobWUAW.com und unsere wichtigste Aufgabe ist es, KandidatInnen und UnternehmerInnen miteinander und untereinander zu verknüpfen, um ihnen ein leichteres und erfüllteres Leben zu ermöglichen. Wir wollen Jobsuchende zu ihrem Traumjob und UnternehmerInnen zu den geeignetsten KandidatInnen führen. Wir streben immer nach den WUAW-Ergebnissen. WUAW with You around the World.

JobWUAW spezialisiert sich und sein Angebot (Arbeitskräfteressourcen) primär auf Spanien und Österreich sowie in weiterer Folge international. Denn auch im spanischen Raum gibt es hoch qualifizierte KandidatInnen, die auf die große Jobchance warten.

 

Laut Eurostat hat Spanien im Februar 2019 die Arbeitslosigkeitsquote von 13,9 % bei 46 Mio EinwohnerInnen erreicht.

In Österreich dagegen ist der Fachkräftemangel im Frühjahr/Sommer 2018 bereits in fast allen österreichischen Betrieben (87%) spürbar, er erhöht die Arbeitsbelastung der UnternehmerInnen und der aktuellen MitarbeiterInnen, er gefährdet die Qualität der Leistungserbringung und die Zufriedenheit der KundInnen und führt auch zu deutlichen Einbußen des wirtschaftlichen Erfolgs der österreichischen Unternehmen (weniger Umsatz und höhere Kosten).

Die prognostizierte Entwicklung der Zahl der 20 bis 60-Jährigen im Zeitraum 2018-2030 gemäß Hauptszenario von Statistik Austria veranschaulicht den demographisch-bedingten (zukünftigen) (Fehl-) Bedarf an Fach-/ Arbeitskräften in Österreich. Die Zahl der 20 bis 60-Jährigen sinkt in beinahe allen Bundesländern, wenngleich in verschieden starkem Ausmaß, zwischen 2018 und 2030, eklatant. In Absolutzahlen betrachtet, sind es vor allem die Bundesländer Oberösterreich und Steiermark, welche einen besonders starken Rückgang der 20 bis 60-Jährigen zu erwarten haben, obwohl sie bereits jetzt in vielen Bereichen von einem spürbaren Fachkräftemangel betroffen sind.(Herausgeber Alle Rechte vorbehalten ibw – Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft)

Laut einer Prognose des AMS (private Quelle) werden künftig vor allem die Bereiche Gastronomie und Pflege massiv darunter leiden.

Mit unserem Know-How in Human-Recruiting und den Kenntnissen der spanischen Sprache ist es in Zusammenarbeit mit unseren KooperationspartnerInnen unser Ziel, den Austausch der spanischen Fachkräfte adäquat zu arrangieren.

 

Yaima Echtinger

Geschäftsführung: Yaima Echtinger, geboren in Kuba,

Muttersprache: Spanisch

ist Dipl. Bilanzbuchhalterin und hat bereits 5 Jahre Erfahrung in Human-Recruiting.

Zuverlässig, Loyal, kommunikativ, leidenschaftliche Kommunikationspower, liebt Schweinsbraten, das Tanzen und das Lesen.